Behandlung

Neben der hausärztlichen Versorgung meiner Patientinnen und Patienten gehören zu meinem Leistungsspektrum:

Gesundheitsuntersuchungen
Impfungen, Impfberatungen (auch Reiseimpfungen)
Allergologische Diagnostik und Hyposensibilisierung
Homöopathie
Psychotherapie
Paarberatung und -therapie

 

IMG_0534

Gesundheitsuntersuchung

Vorsorgen ist besser als heilen. Die Früherkennung von Gesundheitsstörungen lohnt sich. Deshalb haben die Krankenkassen und die Kassenärztlichen Vereinigungen vereinbart, dass sich Versicherte ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre von Kopf bis Fuß untersuchen lassen können. Das Angebot der Gesundheitsuntersuchung Gesundheits-Check-up 35+ gilt für Frauen und Männer in gleicher Weise.

Die Gesundheitsuntersuchung dient der Vermeidung von Krankheiten und damit der Erhaltung der Lebensqualität. Deshalb ist diese Vorsorgemaßnahme vor allem auch für die Personen gedacht, die noch nicht krank sind oder sich nicht krank fühlen. Gerade die so genannten Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die Zuckerkrankheit oder Nierenerkrankungen stellen sich schleichend ein und machen anfänglich keine Beschwerden.

Für die Gesundheitsuntersuchung benötigen Sie zwei Termine. Beim ersten Termin wird Ihnen nüchtern Blut entnommen und Sie bringen bitte eine Urinprobe (Mittelstrahlurin) mit. Fester Bestandteil des check up ist die Untersuchung des Blutes auf Zucker und Cholesterin. Häufig bestimmen wir weitere wichtige Blutwerte, wie Eisen- und Schilddrüsenwert, Leber- und Nierenwerte. Wenn Sie darüber hinaus, spezielle Blutwerte wünschen, können diese gerne auf private Rechnung erfolgen. Zusätzlich erfolgt im Bedarfsfalle ein Ruhe-EKG.

Beim zweiten ärztlichen Termin erfolgt die Erhebung Ihrer Krankengeschichte, die Auswertung der Laborbefunde und eine Ganzkörperuntersuchung. Ggf. kann die Untersuchung mit einem Hautcheck kombiniert werden. Bitte bringen Sie Ihre Impfunterlagen mit, damit wir Ihren Impfstatus überprüfen und Sie ggf. entsprechend beraten können.

Bitte bringen Sie zu der Untersuchung nach Möglichkeit ein großes Badetuch mit.

Impfungen

Impfungen sind vorbeugende Maßnahmen gegen verschiedene Infektionskrankheiten. Man unterscheidet die aktive Impfung und die passive Immunisierung. Bei einer aktiven Impfung – auch Vakzination genannt – wird der Impfstoff (Vakzine) in Form abgeschwächter, abgetöteter oder fragmentierter Krankheitserreger oder deren Toxine in den Körper eingebracht. Ziel dieser Impfung ist es, das körpereigene Immunsystem zur Bildung spezifischer Antikörper anzuregen und so eine spezifische Immunität gegen die entsprechende Infektionskrankheit zu bewirken. Bei einer passiven Impfung hingegen wird mit Impfserum geimpft, welches die spezifischen Antikörper (Immunglobuline) gegen den betreffenden Krankheitserreger oder dessen Toxin bereits in hoher Konzentration enthält. Es stehen Impfstoffe gegen eine Vielzahl von viralen und bakteriellen Infektionskrankheiten bereit.

Ich berate Sie gerne bei Ihren individuellen Impfentscheidungen, informiere Sie über den Sinn, den günstigsten Zeitpunkt, mögliche Risiken und Nebenwirkungen der jeweiligen Impfung.

Sie wollen verreisen oder einfach nur Ihren Impfschutz überprüfen? Bitte sprechen Sie uns an! Wir bieten in unserer Praxis folgende Leistungen an:

Erhebung des Impfstatus,
Impfungen gegen
Grippe,
Tetanus,
Keuchhusten (Pertussis),
Polio,
Diphterie,
Hepatitis A und B,
Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME),
Lugenentzündung (Pneumokokken),
Typhus,
Meningokokken und
Tollwut.